20% Rabatt bei vielen Herstellern - entdecken Sie unsere aktuellen Aktionen
Fragen zum Produkt?

Schau mich von allen Seiten an!

Eames Fiberglass Arm Rocking Chair RAR Schaukelstuhl Vitra

Individuell konfigurieren

910,00 €*

* inkl. MwSt. - versandkostenfrei nach DE ab 60 Euro
Tipp: Preis bei Vorauskasse via Überweisung (-3%): 882,70 €

Legende: Eames Fiberglass Arm Rocking Chair RAR Schaukelstuhl Vitra

Der außergewöhnliche Vitra Schaukelstuhl lädt zum entspannten Zurücklehnen ein, bei dem man die Seele so richtig baumeln lassen kann. Die neue Vollpolsterung macht den Designstuhl zu einem Einrichtungsgegenstand der Komfort, Gemütlichkeit und eine stilsicheres Wohnen miteinander verbindet.

RAR – das bedeutet „Rocking Armchair Rod Base“ und weist auf den Einsatz als Schaukelstuhl hin, der auf Kufen steht und über ein Stahlgestell mit der Sitzschale verbunden ist.

Eine Legende kehrt zurück

Nachdem Vitra in den 1990er Jahren die Produktion des Eames Fiberglass Chair einstellen musste, wurde mit den Plastic Chairs aus Polypropylen eine Alternative gefunden, die nicht jedem zusagte. Ohne die Lebendigkeit und Struktur des Fiberglases hatten die Eames Stühle an etwas von Ihrem Charakter eingebüßt. Seit 2018 sind mit einem neuen Verarbeitungsverfahren die Fiberglas Chairs zurück – und das in ihrer alten Schönheit wie früher!

Die Geschichte der Eames Plastic Chairs

Erstmalig wurde einer der Eames Plastic Chairs, der der Stuhl DAW 1948 im Rahmen des Wettbewerbs "Low Cost Furniture Design" des Museum of Modern Art in New York präsentiert, bei dem er den zweiten Platz belegte. Heute sind die Plastic Chairs zu Klassikern geworden, die aus Privatwohnungen und dem öffentlichen Raum nicht mehr wegzudenken sind. Und dabei waren die Designstühle zu ihrem Entstehungszeitpunkt ein wahres Novum. Neuartig war die Idee einer aus einem Stück gefertigten körpergerecht geformten Sitzschale.

"The most of the best to the greatest number of people for the least" - diesem Anspruch wurden Charles & Ray Eames mit den Plastic Chairs absolut gerecht. So entstanden die ersten seriell gefertigten, erschwinglichen Kunststoffstühle mit herausragendem Design. Mit den Plastic Chairs revolutionierten Charles & Ray Eames die Möbelgeschichte der 1950er-Jahre. Die Gesellschaft Europas und der USA befand sich nach den Kriegsjahren im Umbruch. Dies hatte auch Auswirkungen auf Einrichtung und Lebensweise. Mit dem DAW und den anderen Plastic Chairs leisteten Charles & Ray Eames ihren Beitrag dazu, den Wohnraum von der vorherrschenden Kontrolliertheit zu befreien.

Von Amerika nach Europa

Zur Anfangszeit in den 1940er-Jahren wurden die Plastic Chairs in den USA von Herman Miller produziert. Ihren Weg über den großen Teich nach Europa beschritten die Designstühle Anfang der 50er-Jahre, als Erika und Willi Fehlbaum während ihrer USA-Reise einen Eames Stuhl in einem Schaufenster sahen.

Begeistert vom Design des Kunststoffstuhls verhandelten die Vitra Gründer über die Lizenz zum Verkauf der Eames Plastic Chairs in Europa. Letztendlich waren ihre Bemühungen erfolgreich und Vitra wurde zum lizenzierten Hersteller der Stühle in Euopa und Asien. Bis heute ist Vitra für diesen Vertriebsraum der einzige lizenzierte Hersteller. Zeitlebens pflegten Charles & Ray Eames eine enge Verbindung zu Vitra. Dies äußert sich auch darin, dass Vitra im Besitz des Nachlasses in Form des Eames Archivs ist. Vitra gibt sich auch heute, nach dem Tod des Designerehepaars, noch Mühe, in deren Sinne zu handeln und stellen sich bei der Weiterentwicklung von Kollektionen stets die Frage: "Was würden Charles & Ray Eames dazu sagen?".

Charles und Ray Eames – Designduo

Wenn Sie Design lieben, sollten Sie die Eames kennen. Vielen ruft er sofort ihre bekanntesten Entwürfe, den Eames Lounge Chair oder den Eames Plastic Chair, ins Gedächtnis. Das Ehepaar Eames zählt zu den bedeutendsten Persönlichkeiten im Bereich des Designs im 20. Jahrhundert. Neben dem Entwerfen von Möbeln haben die beiden auch Filme gedreht, fotografiert und Ausstellungen zusammengestellt.

Material und Format

Die Sitzschale der Fiberglas Chairs besteht aus durchgefärbtem, glasfaserverstärktem Polyester (Fiberglas).

Sie benötigen eine neue Sitzschale für Ihren Eames Fiberglas Chair? Stellen Sie uns einfach eine Anfrage und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das Gestell ist beim RAR aus Metall gefertigt, das Sie wahlweise in der verchromten oder der schwarz pulverbeschichteten Ausführung online bestellen können. Bei den Kufen hat Vitra Ahornholz gewählt, bei dem Sie die Wahl zwischen einen gelblichen und einem dunkelbraunen Beizton haben.

Der RAR von Vitra bietet einen hohen Sitzkomfort und ist dank seines stabilen Gestells sehr belastbar – bis zu 110 kg wurde der Schaukelstuhl getestet.

Produktnummer: VITRA 44045500
Hersteller Vitra
Designer Charles & Ray Eames
Herstellerartikelnummer 44045500
Versandart Speditionsversand
Material Fiberglass
Breite (cm) 62.5
Tiefe (cm) 59
Höhe (cm) 67
Sitzhöhe (cm) 43

Fragen zum Produkt? Wir helfen gerne.

  • BE_ed_Icondesign_Sammlung_Vektoren_200124 Persönlicher Ansprechpartner
  • BE_ed_Icondesign_Sammlung_Vektoren_200124 geschulte Produktexperten mit Liebe für Designerstücke
  • BE_ed_Icondesign_Sammlung_Vektoren_200124 Materialberatung
  • BE_ed_Icondesign_Sammlung_Vektoren_200124 20 Jahre Erfahrung
BE_ed_Icondesign_Sammlung_Vektoren_200124

Genau so, wie Sie es sich vorgestellt haben.

Unser besonderer Service für Sie: Holen Sie sich unser Angebot an vielfältigen Materialmustern bequem nach Hause.

Materialmuster ansehen

Verwandte Produkte von Eames Fiberglass Arm Rocking Chair RAR Schaukelstuhl Vitra

BE_ed_Icondesign_Sammlung_Vektoren_200124
Eames Plastic Arm Rocking Chair RAR Schaukelstuhl Vitra

560,00 €*

weitere Varianten erhältlich

Unsere Mission

Was Sie von uns erwarten können? Persönlichen, individuellen und leidenschaftlichen Service. Vom ersten Kontakt bis zur Lieferung Ihrer Bestellung. Lesen Sie hier mehr über unseren Anspruch an uns selbst.

Mehr erfahren
Schau mich von allen Seiten an!
Zurück zu Bild-Ansicht