×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
 

ClassiCon - Classic und Contemporary

Classicon

1-60 von
67 Artikeln

1-60 von 67 Artikeln

Seite:
  1. 1
  2. 2

1-60 von
67 Artikeln

1-60 von 67 Artikeln

Seite:
  1. 1
  2. 2

ClassiCon - Classic trifft Contemporary

ClassiCon ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in München, das Classic und Contemporary bereits in seinem Namen harmonisch zu verbinden weiß. Gegründet im Jahr 1990 durch Stephan Fischer von Poturzyn, trat ClassiCon die Nachfolge der traditionsreichen "Vereinigten Werkstätten" an und übernahm deren Lizenzverträge. Große Namen des klassischen Möbeldesigns wie Eileen Gray, Eckart Muthesius und Otto Blümel bildeten von Anfang an den Grundstein des Produkt-Portfolios.

Doch das Konzept von ClassiCon reicht weiter: Neben den meisterhaften Designklassikern fördert der Hersteller auch die Arbeit herausragender Jungdesigner. Dabei ist der Anspruch, im Spannungsfeld zwischen Klassik und zeitgenössischer Moderne eine zeitlose Ästhetik, hohe Funktionalität und die Unabhängigkeit von kurzlebigen Modetrends zu bewahren. Auch von Poturzyns Nachfolger Oliver Holy folgt weiterhin dieser Philosophie.

An erster Stelle steht bei allen Produkten von ClassiCon immer die Hochwertigkeit. Deshalb ist jedes Möbelstück aus der Klassiker-Kollektion mit einer individuellen Nummer und einer unauslöschlichen Aufschrift versehen. Diese Signatur garantiert eine sorgfältige Verarbeitung unter Verwendung hochwertiger Materialien. Jeder Käufer eines Original-ClassiCon-Möbelstücks erhält ein Produkt, das höchsten Qualitätsansprüchen entspricht.

Die Designer von ClassiCon

ClassiCon vertritt den Standpunkt, dass die Faszination einer neuen formalen Idee wichtiger ist als der Bekanntheitsgrad des Urhebers. Darum produziert der Hersteller nicht nur etablierte Design-Klassiker: Er investiert aus Überzeugung in junge Designer, deren spannende Ideen zeitlose Ästhetik mit Individualität verbinden - denn nur solche Entwürfe haben laut ClassiCon die Kraft, sich auch langfristig am Markt zu bewähren.

  • Eileen Gray (1878-1976)
  • Die Irin Eileen Gray wurde im Jahr 1898 als eine der ersten Frauen an der Slade School of Art angenommen. In den zwanziger Jahren in Paris avancierte sie zu einer der wichtigsten Vertreterinnen neuer Design- und Architekturtheorien. Sie arbeitete eng mit Persönlichkeiten wie Le Corbusier und JJP Oud zusammen.

  • Otto Blümel (1881-1973)
  • Der Augsburger Otto Blümel widmete sich nach dem Studium der Architektur an der Technischen Hochschule München zunächst der Malerei. Von 1907 bis 1914 war er der Leiter des Zeichensaals der für innenarchitektonische Gestaltung richtungsweisenden "Vereinigten Werkstätten" in München.

  • Konstantin Grcic
  • Konstantin Grcic wurde 1965 in München geboren und studierte nach einer Ausbildung als Möbelschreiner am Londoner Royal College of Art Design. Als selbstständiger Industriedesigner entwickelte er Möbel und Lampen für führende Designunternehmen und gewann einige angesehene Designpreise. Seine reduzierten Industrieprodukte kombinieren maximale formale Strenge, bedürfnisorientierte Funktionalität und mentale Schärfe mit einer Prise Humor.

Die Produkte von ClassiCon

Adjustable Table E1027

Der Beistelltisch Adjustable Table E1027 ist der unumstrittene Design-Klassiker von Eileen Gray. 1978 wurde er in die ständige Sammlung des Museums of Modern Art in New York aufgenommen. Ein weiteres Highlight der Designerin ist der Bibendum Sessel, der wie ein kleiner Thron wirkt. Er besticht mit unvergleichlichem Charme und absoluter Harmonie.

Der Garderobenständer Nymphenburg ist Otto Blümels berühmtester Entwurf. Dieser zeitlose Designklassiker fügt sich wie selbstverständlich in jedes moderne Ambiente ein.

Classicon Venus

Mit dem Venus Stuhl und seinem Pendant, dem Mars Stuhl erschuf Konstantin Grcic zwei Stuhltypen von skulpturaler Qualität. Während der Stuhl Venus mit seinen glatten, klaren Konturen an skandinavische Designklassiker der Fünfziger anknüpft, begeistert Mars mit einer Oberflächengeometrie voller Kanten und Schrägen, die immer wieder aufs Neue überrascht. 

Weitere Informationen zu Classicon finden Sie unter: www.classicon.de

ClassiCon
Minimal Price: 158.00
4.5 / 2 Review(s)