×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
 

Eoos

27 Artikel

27 Artikel

27 Artikel

27 Artikel

EOOS - Designer-Trio mit Hang zur griechischen Mythologie?

Das österreichische Designer-Trio EOOS besteht aus Gernot Bohmann (geb. 1968 in Krieglach/Steiermark), Harald Gründl (geb. 1967 in Wien) und Martin Bergmann (geb. 1963 in Lienz/Tirol). Sie kannten sich von ihrem Studium an der Universität für Angewandte Künste in Wien und aus ihrem gemeinsamen Interesse für Möbel- und Produktdesign ging 1995 die Gründung von EOOS hervor.

In ihrem Studio in Wien arbeiten sie für weltberühmte Hersteller wie Giorgio Armani, Adidas, Alessi, Bene, Bulthaupt und MatteoGrassi.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet EOOS vor allem mit dem Hersteller Walter Knoll. Für Walter Knoll entwickelte EOOS u.a. die Jason-Serie, bestehend aus diversen Freischwinger Stühlen, Barhocker und Sessel. Ein großer Erfolg war auch die bequeme Polsterbank Together.

EOOS machte sich aber auch einen Namen die Veröffentlichung zweier Bücher: „The Death of Fashion“ und „The Cooked Kitchen“, beide beim Springer Verlag Wien New York erschienen.

Die Arbeiten der drei Wiener wurde mit beinahe 50 Preisen ausgezeichnet. Sie gewannen z.B. 2004 den Compasso d`Oro für ihr Sitzsystem für öffentliche Räume oder Kongresshallen „Kube“.

Interessant ist, wie Bohmann, Gründl und Bergmann den Namen EOOS auswählten. Zufällig lag in ihrem Büro eine Ausgabe von Ovids „Metamorphosen“. Im Namensindex entdeckten die drei den Namen EOOS: eines der vier Pferde, die den Wagen des Sonnengottes Helios zogen. Für die drei Wiener ist EOOS-Ritt eine Metapher für ihren täglichen Balanceakt als Designer: es kann alles passieren zwischen Verbrannt-Werden und Verloren-Gehen.

Eoos
Minimal Price: 495.00