×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Pantone

  • Living Coral: Pantone Farbe das Jahres 2019

     

    Pantone Farbe des Jahres 2019 Pantone Farbe des Jahres 2019

    2019 sehen wir nicht durch die rosarote Brille, sondern durch die korallenrote Brille. Das amerikanische Farbinstitut Pantone wählt jedes Jahr eine neue Farbe und in diesem Jahr ist die Wahl auf – Trommelwirbel – „Living Coral“ gefallen.

    Warum? Das Korallenrot soll laut Pantone „Wärme und Behaglichkeit, Komfort und Schwung“ in unser Leben bringen. Das tut gut in einer Welt, in welcher der Fokus leider allzu häufig ausschließlich auf negative Ereignisse gelegt wird. Anbei eine Kollektion von Produkten in unserem Onlineshop, die in den Genuss dieser höchst lebensbejahenden Farbe kommen.

     

    pantone living coral

    Schief gewickelt: Aram von GAN

    GAN-Aram-coral-compressor

    Ein dünner, pulverbeschichteter Draht wird auf höchst filigrane Art und Weise um Metallstreben gewickelt. Im oberen Bereich ist die Wicklung etwas dichter, was für eine die nötige Standfestigkeit sorgt. Wie alle Produkte von GAN werden auch der Aram Tisch und Hocker aufwendig von Hand gefertigt. Und echte Frischluftfanatiker sind die Aram Möbel obendrein, sprich sie dürfen ins Freie. Der Entwurf stammt vom japanischen Designer und Architekten Oki Sato.

     

     

     

    Guter Lauf: Kilim Sioux Teppich von GAN

    Dass die Farbe Coral auch dezent eingesetzt ihre volle Wirkung entfaltet, dafür sind die Kilim Teppiche vonGAN-Kilim-Sioux-Teppich-coral-compressor GAN der beste Beweis. Das rautenförmige Muster hebt sich charmant vom cremefarbenen Hintergrund ab. Die Kilim Sioux Teppiche sind in zwei Größen erhältlich. GAN setzt sich für faire Arbeitsbedingungen und angemessene Löhne ein und ist Mitglied in der Good Weave Organisation.

     

     

     

     

    Hängt gerne herum: Pitch Pendant Hängeleuchte von Vitamin

    Und wie stylish diese Leuchten herumhängen! Mal geradlinig, mal schräg: Der Aluminiumschirm lässt sich in die gewünschte Richtung neigen. Doch auch optisch hat die Pitch Pendant einiges zu bieten: Das grafische Design wirkt modern, der Mattlook edel. Das i-Tüpfelchen: Die Vitamin Pendelleuchten sind allesamt handgefertigt in UK.

    Dreibeinigkeit: Cumano Klapptisch von Zanotta

    zanotta_cumano_klapptisch__4_jpg.jpg_15

    Klapptische sind einfach eine prima Sache. Wenn spontaner Besuch vor der Tür steht, werden die Tische aufgeklappt und falls dieser wieder von dannen zieht, heißt es: Einmal einklappen, bitte! Ausgeklappt kommt Cumano auf eine Breite von 55 cm und eine Höhe von 114 cm. Entworfen wurde der farbenfrohe Platzsparer von der italienischen Designlegende Achille Castiglioni.

     

     

    In Schräglage: Lean Lounge Chair von Woud

    Sowohl Rückenlehne als auch Sitzfläche sind nach hinten geneigt. Das sieht nicht nur ausgesprochen lässig aus, sondern kommt auch dem Komfort zugute. Woud kommt aus Dänemark und so kommt dementsprechend auch der Lean Lounge Chair im besten skandinavischen Design daher.

    Ganz schön aufgeblasen: Bubble Wandhaken von Petite Friture

    Wandhaken sind die Garderobe des kleinen Mannes. Und Wandhaken aus mundgeblasenem Glas? Petite Friture Bubble Koralle groß & klein Sind die Garderobe von allen, die es gerne unkonventionell haben. Die Bubble Haken vom französischen Designlabel Petite Friture sind in zwei Größen erhältlich.

     

     

     

     

     

    Bodenschatz: Moiré Teppich von Hay

    Ein zeitlos schöner Teppich, an dem man sich nie satt sieht. Moiré verfügt über eine natürliche Webstruktur, der sauber gekettelte Rand bildet einen ordentlichen Abschluss. Als Material wurde weiche Wolle gewählt, wodurch jeder Moiré Teppich zu einem echten Fußschmeichler wird.

     

    Gut aufgelegt: Lou Haken von Hartô

    Ob Mathematik zu den Lieblingsfächern von Kyuhyung Cho & Erik Olovsson gehörte, ist uns leider nicht bekannt. Das Design ist auf alle Fälle schön geometrisch: Zwei kreisrunde Holzelemente, überlappend positioniert, bilden einen dreidimensionalen Garderobenhaken. Und das Beste: Die Lou Haken werden in Europa hergestellt.

    Sorgt für Erleuchtung: Cobra Leuchten von Gubi

    Ihren Namen verdanken die Leuchten der Form ihres Halses, welcher an eine Schlange erinnert. Der flexible Arm kann in alle Richtungen gebogen werden, während sich der Schirm um 360 Grad drehen lässt. Erdacht hat sich das Ganze die Designerin Greta Grossman. Cobra gibt’s als Tisch- und Stehleuchte.

    Schirmherrschaft: Aki Schirmständer von b-line

    Aki hat eine etwas kräftigere Tonlage und hebt sich mit seinem flotten Design vom vorherrschenden Schirmständer-Einerlei ab. Jeder Schirm bekommt bei Aki – was übrigens das japanische Wort für ‚Herbst‘ ist – ein eigenes Plätzchen, insgesamt finden vier Schirme eine Herberge.

     

    Da geht noch mehr! Wir sind schon gespannt, wie viele Designmöbel, Leuchten und Wohnaccessoires noch in diesem temperamentvollen Ton kommen werden. Das letzte Jahr stand übrigens im Zeichen von Lila oder genauer gesagt „Ultra Violet“. Hier der passende Blogartikel dazu. Und hier eine Aufstellung der Pantone Farben aus den vergangenen Jahren.

     

    pantone farben

  • Design in der Pantone Farbe des Jahres 2017: Greenery

    Farbe des Jahres 2017 - Greenery

    Es grünt so grün…

    pantone-greenery_article_gallery_portraitEin Symbol für Neuanfang und Leben in einer von äußeren Unruhen geprägten Zeit: Mit der Wahl von Greenery zur Farbe des Jahres 2017 trifft das Pantone Institut den Nerv der Zeit. Ruhe und Entspannung in der Natur finden und inmitten von frischem Grün neue Energie tanken – danach sehnen sich viele in der modernen Welt. Greenery ist ein lebendiger Grünton, der nicht nur belebt, sondern auch Hoffnung vermitteln soll. Mit der neuen Designfarbe können auch Großstadtpflanzen aufatmen, denn das frische Grün hält nun auch in City-Appartments Einzug.

    Das Pantone Institut

    Mit dem sogenannten Pantone Matching System hat das Pantone Institut ein mittlerweile international verbreitetes Farbsystem entwickelt. Dieses basiert auf 14 Grundfarben, aus denen 2868 Farbtöne gemischt werden können – jeder einzelne versehen mit einer eigenen Nummer. Jährlich kürt das in New Jersey, USA ansässige Unternehmen die Farbe des Jahres. Diese verkörpert eine farbige Momentaufnahme – der aktuellen Geschehnisse, der Trends und der Stimmungslage innerhalb der Gesellschaft. Die Farbe des Jahres findet Beachtung – nicht nur in Fashion, Beauty und Grafikdesign, sondern auch in der Einrichtungsbranche.

    Grüne Möbelstücke

    alcove grün Vitra Alcove Sofa - Vitra
    369-10 sessel walter knoll Sessel 369-10 - Walter Knoll
    panthella mini Panthella mini - Louis Poulsen

    Zugegeben, für großflächige Einrichtungsgegenstände wie Sofas, Sessel oder Leuchten in der intensiven Farbe Grün braucht es etwas Mut. Kombiniert mit einer klar strukturierten, hellen Einrichtung können diese jedoch gekonnt Akzente setzen – und pure Frische in die eigenen vier Wände bringen.

    In sattem Grün erstrahlen zum Beispiel das beliebte Loungesofa Alcove von Vitra mit dem Stoffbezug Laser in Wiesengrün, der 369-10 Sessel von Walter Knoll und die mit moderner LED-Lichttechnik ausgestattete Tischleuchte Panthella mini von Louis Poulsen.

     

    Frühlingsfrische Akzente durch Wohnaccessoires

    Wer sein Zuhause in einer dezenten Art und Weise mit der neuen Trendfarbe aufpeppen möchte, greift am besten zu grünen Wohnaccessoires. Diese sind leicht austauschbar und lassen sich immer wieder neu arrangieren. Genau das Richtige für Trendsetter, die sich gerne neu erfinden.

    Wie wäre es mit einem originellen Outdoorteppich von Pappelina? Oder dem beliebten Kombiprodukt Vase & Dose von Side by Side? Echte Individualisten greifen zum organischen Algue-Entwurf von Ronan & Erwan Bouroullec, der sich als Raumtrenner einsetzen lässt. Ebenfalls von Vitra stammt die beliebte Hang It All Garderobe, die auch in frischen Grüntönen erhältlich ist.

    Grow it!

    Das saftigste Grün findet man immer noch in der Natur – und da Urban Gardening genau im Trend liegt, haben sich die Designhersteller einiges einfallen lassen, um das natürliche Grün in unsere Wohnräume zu bringen. Ob im Mini-Gewächshaus Grow von Design House Stockholm oder dem großen staffeleiähnlichen Greenhouse – grüne Oasen lassen sich im Handumdrehen schaffen und tun darüber hinaus noch etwas für das Raumklima. Der Klassiker sind natürlich Blumentöpfe, die in der Hängeversion auch noch äußerst platzsparend sind – und im Falle des Sky Planters von Boskke in der Kopfüber-Variante besonders originell.

    In diesem Sinne: Auf in eine grüne Zukunft!

     

2 Artikel