×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

IMM Cologne Köln

  • Trends der Design Möbelmessen 2016: Köln, Paris, Stockholm

    Möbelmesse IMM Cologne


    Die IMM Cologne ist die größte Möbelmesse der Branche. Hier findet sich alles ein, was Rang und Namen hat - von A wie Alessi bis Z wie Zanotta. Doch auch neue Hersteller bereichern die großzügigen Messehallen mit ihren Designer Kreationen. Wir haben uns für Euch in Köln umgesehen und so Einiges entdeckt: Neben Neuheiten galt es, aktuelle Trends aufzuspüren - doch auch Altbewährtes streifte auf der Kölner Designmesse unseren Blick.

    Während bei der IMM Cologne bis vor einigen Jahren hauptsächlich auf die Präsentation großer Möbelstücke gesetzt wurde, rücken nun auch Wohnaccessoires zusehends in den Fokus. Insgesamt ist Harmonie ein großes Thema - Möbelstücke und Accessoires in den Rollen als Teamplayer schaffen gemeinsam Wohnwelten, in denen sich die Kreationen gegenseitig inszenieren. Das hat einen weiteren Vorteil: Wir können unsere eigenen vier Wände bedenkenlos um die tollen neuen Designentwürfe erweitern, denn diese fügen sich ganz ohne kreischende Wow-Effekte in jede Wohnumgebung ein.

    Zwei Neuheiten, an denen auf der Kölner Möbelmesse kein Weg vorbei führte:

    IMM Cologne String

    IMM Cologne Vitra Outdoor

    Verweilen wir zunächst beim beliebten Wandregal String, das Nils Strinning im Jahr 1949 entworfen hat. Bis heute hat sich der wandelbare Design Klassiker in heimischen Wohn- und Arbeitszimmern bewährt - jetzt wartet String Furniture mit einer neuen Variante auf: Düster und edel erscheint die neue Ausführung mit Regalböden aus schwarz gebeiztem Eschenholz und schwarzem Metallgestänge.

    Vitra wäre nicht Vitra, wenn der Schweizer Hersteller nicht auch fürs Frühjahr eine Überraschung parat hätte. Brandneu und ab sofort auch bei uns im Online-Shop zu haben: Die neue Outdoor-Kollektion! Innerhalb der White Collection hat Vitra verschiedene Design Klassiker - unter anderem von Ronan & Erwan Bouroullec, Jasper Morrison und Ron Arad - für den Außenbereich neu aufgelegt und in weiße Farbtöne getaucht. So kann der Frühling definitiv kommen!

     

    Maison & Objet Designmesse Paris

     

    Sie ist die Möbelmesse, die aus der Reihe tanzt: Die Rede ist von der exzentrischen und innovativen Messe Maison & Objet in Paris! Was die IMM Cologne in diesem Jahr zögerlich aufgegriffen hat, ist hier jedes Jahr en vogue: Wohnaccessoires werden auf der Maison & Objet gefeiert wie nirgendwo sonst. In diesem Jahr waren es wilde Muster, samtige Stoffe, schimmernde Oberflächen und natürliche Strukturen, die den vorgestellten Leuchten und Accessoires den letzten Schliff verliehen haben.

    Maison & Objet Paris Konstantin SlawinskiMaison & Objet Paris Design LettersMaison & Objet Paris Design Letters PlantDas gefällt uns:

    Designer Konstantin Slawinski begeisterte an seinem Messestand mit dem neuen Yu Set Regalsystem, in dem unterschiedliche Wohnaccessoires und Utensilien zu einem bunten Potpourri arrangiert waren.

    Melamin und Pflanztöpfe: Design Letters präsentierte Arne Jacobsens Typographie-Entwürfe in diesem Jahr auf bruchsicherem Melamin-Geschirr und auf bepflanzten Buchstabenbechern, die mit den Cup Up Becherhaltern ihren Weg an die Wand gefunden haben. Womit sich gleich ein neuer Trend abzeichnet: Indoor Gardening ist beliebt wie nie!

     

     

    Furniture & Light Fair Stockholm

     

    Zu guter Letzt ging es für uns ins ferne Stockholm zur Möbelmesse Furniture & Light, wo sich die Trends, die wir bereits in Köln und Paris ausfindig gemacht hatten, bestätigt haben - Wärme, Natürlichkeit, Muster und strukturierte Oberflächen sowie das Retro Design der 50er- und 60er-Jahre bestimmen den Großteil der aktuellen Design Kreationen. Auch Materialkombinationen - Kork und Glas, Marmor und Metall, Holz und Beton - sind häufig vertreten.

    Was uns auf der Designmesse Furniture & Light besonders ins Auge gefallen ist?

    Stockholm Furniture & Light By Lassen + UntersetzerStockholm Furniture & Light Ferm Living Jubiläum

    Da wäre zum einen der dänische Hersteller By Lassen, der sein Produktportfolio um die originellen und - ganz dem Trend folgend - geometrisch gemusterten Untersetzer Exes aus Ton erweitert hat. Und Erweitern ist das Stichwort: Dank des durchdachten Zuschnitts lässt sich das Muster durch Zusammensetzen mehrerer Elemente beliebig erweitern.

    Zum anderen - kaum zu übersehen - lockte der Messestand von Ferm Living! Wir feierten gemeinsam mit den sympathischen Dänen das 10-jährige Firmenjubiläum, ließen uns leckere Snacks schmecken und stöberten durch die Neuheiten - viele davon findet ihr jetzt schon bei uns im Online-Shop. Danke, Ferm Living, und auf die nächsten 10 Jahre!

     

1 Artikel