×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Eames Lounge Chair

  • Ein legendäres Jubiläum: 110 Jahre Design by Charles Eames

    Eames-Geburtstag_DE

    Am Samstag, den 17.06.2017 wäre Designlegende Charles Eames 110 Jahre alt geworden. Dies möchten wir natürlich angemessen zelebrieren – mit einem Rückblick auf Charles Eames‘ bewegtes Leben und dessen Designentwürfe, die bereits heute bewiesen haben, dass sie unsterblich sind.

    Charles Eames‘ Werdegang in Kürze

    Geboren am 17.06.1907 in Saint Louis, Missouri, zeigte sich Charles Eames‘ Berufung schon bald. Dieser folgend eröffnete der Designbegeisterte nach seinem Architekturstudium bereits im Jahr 1930 sein eigenes Architekturbüro. Einen ersten Meilenstein setzte Charles Eames im Jahr 1940, als er mit den Organic Chairs den ersten Preis beim Designwettbewerb „Organic Design in Home Furnishings“ erhielt.

    Organic Chair_81661_master Organic Chairs

    Organic Chairs

    Leider war eine Massenproduktion der Organic Chairs, die Maßstäbe im Wohndesign setzen sollten, zum damaligen Zeitpunkt aus technischen Gründen noch nicht möglich. Der spätere Hauptproduzent der Eames Design Entwürfe, der Schweizer Hersteller Vitra, machte das legendäre Organic Chair Design später für jedermann zugänglich. Heute könnt ihr die im Jahr 1940 entworfenen Organic Chairs in vielen verschiedenen Farben auch bei uns im Onlineshop bestellen.

    Eames Plastic Chairs

    Eames Plastic Chairs Eames Plastic Chairs

    Eine Variante des Organic Chairs, die Charles Eames zu großen Ruhm verhalf, ist der allseits bekannte Eames Plastic Chair. Als ersten in Serie produzierten Kunststoffstuhl fand man den Eames Plastic Chair bald in sämtlichen Wohn- und Arbeitsumgebungen. Dieser Stuhl war es auch, den Vitra Gründer Willy Fehlbaum seinerzeit in einem amerikanischen Schaufenster entdeckte und so das Eames Design nach Europa brachte. Ein Meilenstein, denn erst durch Vitra wurden Charles Eames Entwürfe auch im europäischen Raum zum Kassenschlager.

    Charles Eames rechte Hand: Ehefrau Ray

    Zwei Namen, die in der Designwelt untrennbar verbunden sind: Charles und Ray Eames. Ohne seine Ehefrau Ray, die Charles Eames im Jahr 1941 heiratete, hätte der Designer wohl nicht die gleiche Berühmtheit erlangt. Der Einfluss von Ray Eames wird häufig unterschätzt – mittlerweile ist jedoch bekannt, dass sie als kreativer Kopf Ideengeberin für zahlreiche Eames Entwürfe war. Der eher technisch orientierte Charles Eames kümmerte sich vorwiegend um die Realisierung der Möbelstücke.

    Plywood Group

    Als erstes gemeinsames Projekt widmeten sich Charles & Ray Eames – fernab des Wohndesigns - der Herstellung von Beinschienen und Tragen für das US-Militär. Das Ehepaar erkannte jedoch schnell, dass Schichtholz auch für das Möbeldesign großes Potential bietet und so entstand später die Plywood Group – Sitzmöbel aus kunstvoll geformtem Schichtholz.

    Charles und Ray Eames verband die Freude am Design – dies zeigte das Designerehepaar gerne und häufig. Zum Beispiel, indem sie sich mit ihren Entwürfen auf spaßige Art und Weise ablichten ließen. Das berühmte „Insektenkunde-Foto“, das Charles & Ray Eames mit Gestellen der Plywood Group zeigt, ging um die Welt und zaubert Designfans bis heute ein Lächeln ins Gesicht.

    Schichtholz meets Komfort: Eames Lounge Chair

    Lounge Chair & Ottoman Shell: walnut, Upholstery: Leather Premium 66 neroEiner der berühmtesten Entwürfe von Charles Eames ist ohne Frage der ikonische Eames Lounge Chair. Auch hier griff der Designer auf Schichtholz zurück, aus dem Sitz- und Rückenlehnenteile des modernen Clubsessels geformt sind. Durch die Verbindung dieser Einzelteile ist der Eames Lounge Chair bestens gefedert und bietet flexiblen Sitzkomfort.

    Charles Eames‘ Erfolgsgeheimnis? Die Reduzierung auf das Wesentliche, denn nur so könne Design eine universelle Qualität erreichen, die sich auf Dauer durchsetzt, so die Auffassung des Designers. Dass dies gelungen ist, sehen wir heute, 110 Jahre nach Charles Eames‘ Geburt. Wir sind davon überzeugt: Auch in weiteren 110 Jahren werden die Entwürfe von Charles Eames nicht aus der Designwelt wegzudenken sein!

  • Vitra Winterwunderwelt: Home Stories 2016

    Der Winter steht vor der Tür! Auch in diesem Jahr versüßt uns Vitra die kalte Jahreszeit mit ganz besonderen Designkreationen. Wärme und Komfort stehen im Fokus, daneben auch kräftige Farben, die jedem Winterblues den Kampf ansagen. Neben zahlreichen neu interpretierten Wohnaccessoires von namhaften Designern wie Alexander Girard, George Nelson und Hella Jongerius hat sich Vitra auch seiner Sitzmöbelklassiker, dem Eames Lounge Chair und dem Grand Repos, angenommen. Taucht ein in Vitras fabelhafte Winterwunderwelt und lasst Euch inspirieren!

    vitra-winter-accessoires-2016

    vitra-grand-repos-home-stories-2016

    Es werde Samt: Grand Repos in Velours

    vitra-grand-repos-veloursvitra-grand-repos-nobile-efeu-soft-modular-sofaDer Grand Repos Sessel gilt als Antonio Citterios Meisterwerk. Mit seinen großzügig dimensionierten Polstern und der ausgeklügelten Synchronmechanik lädt der Vitra Sessel geradezu zum Relaxen ein. Nur im Winter 2016, bis zum 31.01.2017, ist der Grand Repos in einer ganz besonderen Ausführung erhältlich. Bezogen mit einem besonders weichen Veloursstoff wird das Entspannen im großzügigen Lounge Sessel zu einer besonders kuscheligen Angelegenheit. Auch bei den drei sorgfältig ausgewählten Farbtönen trifft Vitra genau ins Schwarze: Efeu, Bordeaux und Dunkelblau sind nicht nur klassische Wintertöne, sondern fügen sich auch hervorragend in jede Wohnlandschaft ein.

     

    Back to the roots: Lounge Chair mit Stoffbezug

    Vitra Eames Lounge Chair Twill Home Stories 2016 (5)So kennen wir den Eames Lounge Chair: als modernen englischen Clubsessel mit ehrwürdigem Lederbezug. Seit mittlerweile 60 Jahren ist der von Charles & Ray Eames entworfene Lounge Sessel bereits bei Vitra in Produktion. Anlässlich dieses Jubiläums hat sich Vitra seines Colour & Material Libraries bedient und den Lounge Chair mit dem hochwertigen Stoffbezug Twill versehen. Dank des hohen Anteils an natürlichen Fasern besitzt der Stoff Twill eine besonders angenehme und weiche Haptik. Bei dieser wohnlichen Variante handelt es sich ebenfalls um eine limitierte Version, die nur in der Wintersaison 2016/17 erhältlich ist.

    Exklusive Designgeschenke: die neuen Vitra Wohnaccessoires

    Das Highlight jeder Wintersaison ist das Weihnachtsfest - auch daran hat Vitra bei den Home Stories 2016 gedacht und Designgeschenke für jeden Geldbeutel kreiert oder neu aufgelegt. Hier stehen kräftige Farben im Vordergrund, die in der tristen Winterzeit gerade recht kommen.

    Zeit für Gemütlichkeit: die Colour Block Blankets

    Von Hella Jongerius, Vitras langjähriger Farbdesignerin, stammen die Colour Block Blankets. Die kuschelweichen Wolldecken aus peruanischer Hochlandwolle sorgen für Behaglichkeit - einkuscheln und wohlfühlen heißt die Devise! Jede der drei verfügbaren Farbkombinationen besitzt ihren ganz eigenen Charakter und wirkt harmonisch und aufregend zugleich.

    Designikone Alexander Girard

    Der bekannte Designer Alexander Girard war bis zu seinem Tod im Jahr 1993 für Vitra tätig und hat das Produktportfolio des Schweizer Herstellers ungemein bereichert. Immer wieder entwickelt Vitra neue Wohnaccessoires, die Farben und Muster aus den Entwürfen von Girard aufgreifen. In dieser Wintersaison sind es beispielsweise die Graphic Boxes, kleine Geschenkschachteln mit unterschiedlichen Motiven, die sich hervorragend zum Befüllen für Weihnachten eignen. Aus Alexander Girards Vorliebe für geometrische Formen entstanden die Brass Candle Holders, vier Kerzenständer aus poliertem Messing. Die Brass Candle Holders bringen Glanz und Klasse an jede Weihnachtstafel.

    Organisches Design von Ronan & Erwan Bouroullec

    Bereits im Jahr 2002 hatten Ronan & Erwan Bouroullec die Idee zur Gestaltung organischer Wolkenformen. Nun realisierten die Designerbrüder ihren Entwurf in Form von Blumenvasen aus Aluminiumprofilen. Mit metallischen Farbtönen wirken die Nuage Vasen winterlich-kühl und setzen doch farbige Akzente.

    Entdeckt Vitras Home Stories 2016 und beschenkt Eure Lieben - oder auch Euch selbst - mit den exklusiven Wohnaccessoires!

2 Artikel