×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Archiv für den Monat: Mai 2018

  • Luxus für die Wände: Designeruhren von nomon & Bonito

    Nomon

    Endlich gibt es ein Synonym für die Kombination von Extravaganz und Minimalismus: Das Stichwort lautet nomon! Im spanischen Barcelona fertigt der Hersteller imposante Wand-, Stand- und Tischuhren an, die mit ihrem minimalistischen Design für Stil und Klasse stehen.

    Bonito WanduhrBei Bonito dreht sich dagegen alles um das geschuppte Meerestier: Mit seinen Uhren in Fischform bringt der britische Hersteller nicht nur frischen (Meeres-)Wind an die Wand, sondern tut auch noch etwas Gutes für die Weltmeere.

    Erfahrt mehr über nomon und Bonito in unserem Blog!

     

     

    Nomon Design by José Maria Reina

    NOMON-aire-2-compressorDie Entwürfe bei nomon stammen allesamt von José Maria Reina. Der spanische Designer ist seit jeher bekannt für seine innovativen Uhrendesigns, die mit spannenden Materialkombinationen - beispielsweise Walnussholz mit Fiberglas - überraschen. Vom reinen Zeitmesser zum Designobjekt - diesen Sprung meistert José Maria Reina mit Bravour.

    Von Hand gemacht

    Da der Hersteller nomon eigene Werkstätten in Barcelona betreibt, wo jede Designeruhr von Hand angefertigt ist, stehen alle nomon Uhren für hohe Qualität. Auch das Innere kann sich sehen lassen: Hier greift nomon auf deutsche Quarzuhrwerke zurück. Nomon lässt keine Wünsche offen - weder in puncto Design, noch hinsichtlich der Verarbeitungsqualität. Jetzt schöner die Zeit messen - mit Designeruhren von nomon!

    Einfach bonito: kultiges Fischdesign

    Bonito-001-Giovanni-Wanduhr-2-compressorDie Entwürfe der Fischuhren, die ihr in unterschiedlichsten Ausführungen bei uns online bestellen könnt, stammen vom Firmengründer Gil Muller selbst. Dieser hegt bereits sein ganzes Leben lang eine Faszination für das Meer und dessen Bewohner. Da war es naheliegend, dass er sich bei seinen Designeruhren von seinen Lieblingstieren, den Fischen, inspirieren ließ. Der Firmenname Bonito bezeichnet übrigens passenderweise eine spezielle Thunfischart.

    Allen Fischuhren gemeinsam ist die bewegliche Schwarzflosse, die als Pendel dient und so die Zeit vorantreibt. Ansonsten bleiben bei Bonito keine Wünsche offen, denn die Fischuhren gibt es in verschiedenen Farben und Größen – und natürlich hat jede ihren eigenen Namen.

    Fertigung und Verantwortung

    Nicht etwa in Fernost, sondern direkt in Gil Mullers Heimatstadt London werden die Bonito Wanduhren in liebevoller Handarbeit angefertigt. Schließlich ist nomon ein Hersteller, der Verantwortung übernimmt – für Ressourcen und natürlich für die Weltmeere. So gehen 15 % des Erlöses jeder Fischuhr direkt an die Blue Marine Foundation, die sich aktiv für den Schutz der Meere einsetzt.

    So unterschiedlich nomon und Bonito auch sein mögen, mindestens in einem Punkt sind sich die Hersteller einig: Quarzuhrwerke aus Deutschland sind die besten!

    Entdeckt jetzt die Qualitätsuhren von nomon und Bonito bei einrichten design.

  • Alessi & Hay auf neuen Wegen: Kids, Kunst und Düfte

    Slider Alessi Hay

    Den italienischen Hersteller Alessi kennen und lieben wir in erster Linie für seine Designer Küchenaccessoires, die Kochen und Bewirten zu unseren neuen Lieblingsbeschäftigungen gemacht haben. Entwürfe wie die Juicy Salif Zitronenpresse von Philippe Starck oder die Espressomaschine Pulcina sind zu echten Klassikern geworden, die aus der Designwelt nicht mehr wegzudenken sind.

    Per i bambini: Alessini

    alessi_alessini_proust_2_jpg.jpg-compressorIm Jahr 2018 war es Designer Alessandro Mendini, der das Küchensortiment bei Alessi bereicherte, indem er sich der Welt der Kleinen widmete. In seiner Alessini Kollektion versammeln sich farbenfrohe Kindergarnituren, die die Augen von Groß und Klein strahlen lassen. "Ich esse meine Suppe nicht" war gestern!

    Überraschend anders: Marcel Wanders

    alessi_mw_alles_2_jpg.jpg_7Dass Designer Marcel Wanders immer für eine Überraschung gut ist, wissen wir bereits: Man sehe sich nur die kunterbunte Circus Kollektion oder die beliebten Dressed Geschirrentwürfe an. Jetzt bereichert Marcel Wanders das Alessi Portfolio mit der magischen Welt der Düfte: "The Five Seasons" heißt die neue Duftdiffusor-Kollektion, die nicht nur etwas für die Nase, sondern auch fürs Auge ist.

    Fünf verschiedene "Blumenbouquets" stehen zur Auswahl - der Unterschied zur saftig grünen Variante besteht darin, dass Sie kein Wasser, sondern nur das mitgelieferte Duftöl einfüllen müssen. Die Mahagoniäste saugen die duftende Essenz auf und geben diese an die Raumumgebung ab - ähnlich wie bei handelsüblichen Duftdiffusoren, nur auf eine viel schönere Art und Weise und mit höherem Designfaktor.

    alessi_diffusor_aus_lavastein_mit_tropfspender_jpg.jpgalessi_porzellan_mahagoni_dufttdiffusor_mw64_5_sb_jpg.jpg_1Ihr fragt euch, was die fünfte Jahreszeit der "Five Seasons Collection" ist? Hier hat sich Marcel Wanders der spirituellen Welt gewidmet und eine geheimnisvolle Duftkomposition geschaffen. Dass Variante Nummer fünf, genannt "Shhh", ein wenig aus der Rolle fällt, ist an der Vasenfarbe erkennbar: Diese ist nicht wie bei den anderen vier Ausführungen weiß, sondern schwarz. À propos Schwarz: Den Duft "Shhh" könnt ihr bei Alessi auch in Kombination mit einem Original Lavastein online bestellen.

    Übrigens: Alle Düfte für Alessi werden in Grasse in Zusammenarbeit mit einem renommierten französischen Parfümhaus kreiert - ihr dürft gespannt sein!

    Hay goes Art

    Der dänische Hersteller Hay ist uns seit jeher als echter Tausendsassa bekannt. Skandinavische Wohnaccessoires, Designer Stühle wie der berühmte About A Chair AAC22 und mittlerweile sogar Gartenmöbel wie der neue Élémentaire Chair lassen die Herzen von Designliebhabern rund um den Globus höher schlagen.

    hay_poster_10_jpg.jpg_9-compressorNun hat Hay seine künstlerische Ader entdeckt! In Zusammenarbeit mit der Chart Art Fair sind Kunstdrucke der Werke skandinavischer Künstler entstanden. Die Chart Art Fair ist eine junge Kunstmesse in Kopenhagen, die im Jahr 2013 von fünf Kopenhagener Galerien ins Leben gerufen wurde. Kunst aus skandinavischen Ländern publik machen - das ist erklärtes Ziel der Chart Art Fair.

    Wir freuen uns, dass sich auch Hay für dieses Ziel begeistern konnte und uns mit Zeichnungen von Anna Bjerger, Laure Prouvost & Co. in die Welt der skandinavischen Kunst eintauchen lässt.

    Vielfalt statt Einheitsbrei - frei nach diesem Motto wagen sich immer mehr Designhersteller auf bisher unbekanntes Terrain. Wir sind gespannt, was uns in Zukunft noch erwartet!

2 Artikel