×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Archiv für den Monat: Oktober 2017

  • Designer Teppiche - schick, hochwertig und fair produziert

    Slider Teppiche

    Ihre Wirkung wird häufig unterschätzt und bei der Einrichtungswahl stehen sie nicht an erster Stelle: Die Rede ist von Teppichen. Doch Teppich ist nicht gleich Teppich - ein passender Designerteppich kann die Raumwirkung erheblich beeinflussen.

    Wir haben für euch die originellsten Entwürfe von GAN und myfelt versammelt. Denn farbenfrohe Teppiche bringen nicht nur frischen Wind in die Wohnung, sondern sorgen auch für gute Laune!

    Die Teppiche von GAN und myfelt könnt ihr mit besonders gutem Gewissen auslegen: Diese Hersteller sind Mitglied der Goodweave-Organisation und engagieren sich für soziale Arbeitsbedingungen in den Fertigungsländern.

    GAN: farbenfrohe Musterwelt

    GAN Kilim Tasili TeppichGAN ist das Einrichtungslabel von GIANDABLASCO, einem Unternehmen, das bereits in den frühen 1940er Jahren von José Gandía-Blasco im spanischen Valencia gegründet wurde.
    Bis heute ist der Hersteller dank immer neuer Ideen und Entwürfe aufstrebender Designer weltweit erfolgreich. So entstehen einzigartige Designer Teppiche mit exotischem Touch, an denen wir viele Jahre lang Freude haben.

    GAN setzt auf Natur pur und lässt seine Teppiche hauptsächlich aus reiner Schurwolle fertigen.
    Die Fertigung selbst findet in Indien statt. Dort werden alle Teppiche nach traditioneller Handwerkskunst geknüpft und sind somit absolute Unikate. Zugleich unterstüzt GAN die Arbeiter vor Ort, indem der Hersteller faire Löhne zahlt, auf soziale Arbeitsbedingungen achtet und in Kinderschutzprogrammen aktiv ist. So hat sich GAN das GoodWeave-Siegel verdient. Einen Teil der Einnahmen spendet GAN außerdem für Bildungsprogramme in Indien und Nepal.

    Ihr seht also, die GAN Teppiche sind eine rundum unterstützenswerte Sache!

     

    Noch mehr Einblick in die GAN Teppichwelt erhaltet ihr in folgendem Video:

     

    myfelt: kunterbunte Filzkugeln

    Myfelt mehrfarbig rund Emma 001Beim jungen Berliner Unternehmen myfelt treffen Innovation und Tradition zusammen. So haben Filzkugelteppiche in der nepalesischen Kultur eine lange Tradition. Myfelt interpretiert Farben und Muster völlig neu, lässt seine Teppiche allerdings direkt dort anfertigen, wo man dies am besten beherrscht: in Nepal.

    Genau wie GAN ist auch myfelt Mitglied der GoodWeave Organisation und erfüllt deren hohe Standards. Gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne sind also auch by myfelt Teil der Firmenphilosophie. So trägt jeder myfelt Teppich ein Siegel mit Seriennummer von GoodWeave. Dessen Herkunft ist dadurch für den Käufer bis zur Manufaktur nachvollziehbar. Rein ökologisch: Myfelt lässt die aus Schurwolle von Hand gefilzten Teppiche mit ungiftigen Farbstoffen einfärben.

    Für alle, die einen fröhlichen Farbtupfer in Ihrem Zuhause gebrauchen können, sind die Designer Teppiche von myfelt genau das Richtige!

     

    Seht hier, wie ein myfelt Teppich in Nepal entsteht:

  • Home Stories 2017: winterliches Wohndesign by Vitra

    Vitra Eames Elephant Plywood Ambiente jpgIm Herbst zieht es uns nach drinnen, wo wir es uns richtig gemütlich machen. Wie gut, dass Vitra mit seinen Home Stories für den Herst 2017 bereits in den Startlöchern steht!

    In diesem Jahr erzählt der Hersteller Geschichten vom Geist des Mid-Century-Designs und integriert die unsterblichen Designentwürfe aus den 1950er-Jahren nahtlos in unsere Zeit.

    Teil der neuen Accessoires Kollektion sind unter anderem der Eames House Bird im neuen Look, der Eames Elephant im Mini-Format sowie viele andere Klassiker, die einen neuen Anstrich bekommen haben.

    Eines steht fest: Mit Vitra kann die kalte Jahreszeit kommen!

    Eames Elephant klein

    Vitra Eames ElephantDer Eames Elephant im Kleinformat: Als Designklassiker ist der von Charles & Ray Eames für Vitra entworfene farbige Elephant nun auch in einer handlichen und platzsparenden Größe erhältlich. Bei den vielen fröhlichen Farben ist für jeden das Richtige dabei – denn auch fürs Kinderzimmer muss es nicht immer das klassische Rosa oder Hellblau sein.

    Eames Elephant Plywood Kirschbaum Hocker

    Vitra Eames Elephant PlywoodEine Ikone geht in Serie: Im Jahr 1945 als Prototyp von Charles & Ray Eames für Vitra entworfen, im Jahr 2017 endlich in Serie erhältlich – das ist der Eames Elephant Plywood mit Deckfurnier aus amerikanischem Nussbaum. Dieser ist Teil des Eames-Familienarchivs und wird im Museum of Modern Art ausgestellt.

    Occasional LTR Beistelltisch Kirschbaum

    Pünktlich zur kalten Jahreszeit bringt Vitra Gemütlichkeit in unsere vier Wände – und was eignet sich hierzu besser als warmes Kirschbaumholz! Einen schönen Kontrast beim Occasional Table bildet das Untergestell aus Stahlrohr, das wahlweise schwarz lackiert oder verchromt erhältlich ist.

    Eames House Bird Skulptur weiß LIMITIERTE EDITION

    Eames Vitra House Bird weißDer Eames House Bird von Vitra ist eine Legende innerhalb des Kosmos von Charles & Ray Eames. Zeitlich limitiert bis Januar 2018 stellt Vitra nun einen weiß lackierten Eames House Bird mit grünen Augen her, der den schwarzen Klassiker perfekt ergänzt.

    Eames Wool Blanket Dot Pattern Wolldecke

    Feinste Merinowolle in Kombination mit einem unnachahmlichen Design von Charles & Ray Eames: Das ist die Eames Wool Blanket Decke, die seit Herbst 2017 in vier verschiedenen Farbausführungen erhältlich ist. Verwendet wird die erste Schur des Merino-Lamms, daher ist die Wolldecke besonders weich, leicht und fein.

    Eames Plastic Arm Chair RAR Schaukelstuhl elfenbein LIMITIERTE EDITION

    Sonderversion für Winterpromo 2017 / UG creme pulverbeschichtetSetzt neue Akzente: der limitierte Eames Plastic Rocking Chair RAR mit elfenbeinfarbenem Drahtgestell, der Teil der Vitra Home Stories 2017 ist. Die Farbwahl sorgt dafür, dass auch an trüben Herbsttagen ein heller Eyecatcher in Form des Designer Armlehnstuhls das Wohnzimmer schmückt.

    Girard Ornaments

    Vitra Girard OrnamentsNicht nur für den Christbaum eine wunderschöne Dekorationsidee: Die neuen Girard Ornaments, entworfen von Alexander Girard für Vitra. Zur Wahl stehen fünf verschiedene Motive: Taube, Mond, Sonne, Maus und Herz in messingfarben glänzendem Metall.

    Desk Ceramic Clock Tischuhr

    Vitra Ceramic ClockEntstanden im Jahr 1953 sind die Ceramic Clocks dem Mid-Century-Design zuzuordnen. Teil der Kollektion sind zwei organische Uhrenentwürfe, die durch ihr rundliches Design angenehm harmonisch wirken und in Weiß bzw. Eisgrau erhältlich sind. Die letzte Uhr im Bunde ist eine knallig gelbe Ceramic Clock mit sternförmigem weißem Ziffernblatt. Allen drei Uhren gemeinsam ist die Tatsache, dass sie bis auf die Zeiger komplett aus Keramik gefertigt werden.

    Fan Clock Wanduhr Kirschbaum

    Vitra Fan ClockDie Fan Clock von Vitra steht ganz klar im Zeichen ihrer Entstehungszeit, der 1950-er Jahre. In Amerika war diese Zeit geprägt vom Fortschrittsglauben und dem Streben nach Modernität. Besonders ausgeklügelt ist das Design der Fan Clock Wanduhr: Das Ziffernblatt setzt sich nämlich aus zwölf spitz zulaufenden Kirschbaum-Elementen zusammen, die sich dreidimensional aneinander fügen. So erhält die Wanduhr eine beeindruckende Tiefenwirkung.

    Lasst euch von den Vitra Home Stories 2017 inspirieren und entdeckt die fabelhaften Neuheiten gleich bei uns im Onlineshop!

2 Artikel