×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Archiv für den Monat: August 2012

  • Wohnen anstatt zu Arbeiten - das perfekte Arbeitszimmer

    Arbeitszeit ist Lebenszeit! Wer nach diesem Motto arbeiten möchte, findet bei den Herstellern von Designermöbeln tolle Stücke, die das eigene Büro zu etwas ganz Besonderem machen. Ganz egal ob Einzel- oder Großraumbüros - jeder Arbeitsplatz kann zu einem angenehmen Arbeitsklima und zur eigenen Gesundheit beitragen.

    Richard Lampert:

    Zum Beispiel der Eiermann Tisch 1 des Herstellers Richard Lampert.

    Eiermann Tischgestell Richard Lampert

    Das Original Richard Lampert Tischgestell Eiermann 1 des Designers Egon Eiermann integriert sich durch seine schlichte schlanke Passform wunderbar in alle Räumlichkeiten.  (Bilder auch noch im Anhang) Egon Eiermann entwarf das ursprüngliche Tischgestell mit einer schräg liegenden Kreuzstrebe 1953.

    Das Eiermann Tischgestell 1 diente Egon Eiermann und zahlreichen seiner Architekturstudenten an der Karlsruher Universität ursprünglich als Zeichentische und Reißbrett für viele Entwürfe. Heute ist der Tisch in vielen Büros und Architekturbüros zu Hause. Für den klassischen Büroauftritt sind besonders die schwarzen, silbernen und verchromten Gestelle geeignet, bei denen Gebrauchsspuren in den Hintergrund treten.

    Zum Eiermann Tischgestell zeigt das Bild den Richard Lampert Seesaw Arbeitsstuhl des Designers Peter Horn. Er ist ein schlichter eleganter Bürostuhl der ein angenehmes Sitzvergnügen verspricht und die Arbeitszeit durch seine bequeme Form unterstützt.

    Seesaw_home_web

    Vitra

    Ein weiteres Design-Highlight für das Büro kommt von Vitra. Der Eames Plastic Chair von Charles & Ray Eames und der Eames Desk Unit EDU Schreibtisch

    Auf dem polierten Untergestell auf harten oder weichen Rollen ruht die organisch geformte Sitzschale des Eames Plastic Side Chair PSCC von Vitra, welche dank des Materials Polyprophylen um einen verbesserten, angenehmen Sitzkomfort verfügt.

    Eames Desk Unit EDU Schreibtisch

    Der Vitra Schreibtisch Eames Desk Unit EDU designed von Charles & Ray Eames ist ein moderner Arbeitsplatz für fleißige Diplomaten. Er ist ein Teil des neuartigen Systems von freistehenden multifunktionalen Möbeln. An den Vitra Schreibtischen Eames Desk Unit EDU designed von Charles & Ray Eames sind die Füße je nach Belieben verstell- und somit jedem Eigentümer anpassbar.

    Ein ganz besonders schöner undpuristischer Schreibtisch ist auch der Vitra Home Desk Schreibtisch designed von Geroge Nelson. Er präsentiert sich anmutig wie dekorativ mit filigran verchromten Untergestell und der zurückhaltenden Farbgebung. Seine einfache und zugleich dekorative Form macht das Home Desk zu einem zeitlosen Klassiker. Ursprünglich „Ladies Desk” genannt, benutzt man ihn heute hauptsächlich als Arbeitsplatz für den Laptop oder als Ablagetisch. Die farbigen Unterteilungen in der Rückwand bieten Platz für Kleinutensilien. Der Klassiker des Designers George Nelson besteht aus einem Holzrahmen aus Nussbaum, der sich wunderbar mit der weißen Ablagefläche verbindet.

     

    USM

    Und auch der Klassiker für veränderbare Büros darf hier nicht fehlen: USM Haller mit seinem USM Haller Tisch 175x75. Die individuell zusammenstellbaren Produkte von USM Haller überzeugen mit zeitloser Eleganz und höchster Qualität.

     

    Bei der Einrichtung eines Büros ist so manches zu beachten: Wie ist die richtige Tischhöhe? Brauche ich einen Stuhl mit Armlehnen oder nicht? Welche Größe hat ein optimales Büro?

    Diese Fragen und weitere beantwortet der Geschäftsführer des Online-Shops für Designermöbel www.einrichten-design.de Jochen Bähr und gibt 10 Tipps zum Einrichten eines Büros im Designer-Blog von einrichten-design.de

  • Sitzen in seiner schönsten Form

    Vitra präsentierte an der diesjährigen Mailänder Möbelmesse den eleganten, drehbaren Loungesessel Grand Repos. In Zusammenarbeit mit dem Mailänder Designer Antonio Citterio wurde das Know-How der Büro-Sitztechnologie mit dem Komfort eines bequemen Lounge-Sessels auf einzigartiger Weise vereint.

    Die großzügig dimensionierten Polster umschmeicheln den ganzen Körper. Breite Armlehnen und eine im Lumbalbereich körpergerecht geformte hohe Rückenlehne bieten ein angenehmes Sitzerlebnis. Einmal Platz genommen, verändert sich der Winkel von Sitz und Rückenlehne synchron zueinander. Die unsichtbare Mechanik lässt sich auf das Körpergewicht des Nutzers einstellen und ist stufenlos arretierbar. Ergonomie, Bewegung und Ruhe werden im Grand Repos zu einer Einheit.

    Für eine entspannte Ruheposition gesellen sich ein klassischer Ottoman oder eingepolstertes Fussbänkchen zu den drehbaren Sesseln. Die hochwertigen Leder– und Stoffbezüge werden mit Ziernähten in abgestimmten Farben verarbeitetet und die Füße sind wahlweise aus poliertem oder pulverbeschichtetem Aluminium. Der Grand Repos ist ein Garant für zeitlose Eleganz und findet seinen Platz sowohl im Büro- oder Wohnumfeld.

    Weitere Informationen zum Grand Repos von Vitra finden Sie auf der Internetseite von www.einrichten-design.de

     

     

     

     

     

2 Artikel