×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Archiv für den Monat: November 2011

  • Licht so zart wie durch eine kleine Wolke - Die neue Babycloud LED von Belux

    In unserem heutigen Blog möchten wir Sie auf eine ganz besondere Leuchte aufmerksam machen: Die Babycloud LED von Belux! Leicht und transparent wie eine kleine Wolke macht sie jedes Zuhause zu etwas ganz besonderem und taucht es in ein zartes Licht. Die Babycloud LED ist eine Weiterentwicklung der bereits seit 2005 bestehenden Cloud-Serie von Belux. Die Babycloud ist mit 5 Watt LEDs ausgerüstet und ist damit auch noch sparsam im Verbrauch. Dieses neue kleine Mitglied in der Cloud-Familie von Belux  ist etwas größer als ein Wollknäuel und lässt sich an zahlreichen Orten im Wohnraum – zum Beispiel auf Sideboards oder Nachttischen – platzieren und sorgt für warmes, stimmungsvolles Licht.

    Wie die anderen hochwertigen Leuchten der Cloud-Serie besteht auch die Babycloud aus mehreren zusammen gesteckten Schalenelementen, welche sich durch Ausbeulen oder Eindrücken verändern lassen. Aufgrund des modularen Aufbaus sind neben den Standardgrößen auch Sonderanfertigungen möglich. Als Material kommt ein mehrfach veredeltes Polyestervlies zum Einsatz, welches praktisch reißfest, alterungsbeständig und schwer entflammbar ist. Der Sockel ist aus Nussbaum gefertigt und enthält die eigens entwickelte LED Lichteinheit.

    Designt wurde die Babycloud vom kanadischen Architekten und Designer Frank Owen Gehry (* 1929 in Toronto). Er arbeitete am Anfang seiner Karriere für verschiedene Architekturbüros, bevor er sich 1962 als Architekt selbstständig machte. Gehrys Arbeiten erregten schon früh Aufsehen, weil sie experimentell sind und aus Elementen bestehen, die gebrochen oder zerrissen erscheinen. Seine Gebäude gelten als Beispiele des Ad-hoc- oder Punk-Designs, wodurch Gehry zu einem der wichtigsten amerikanischen Architekten am Übergang von Postmoderne zum Dekonstruktivismus wurde.

    Wichtige Bauwerke Gehrys sind das Vitra Design Museum in Weil am Rhein, das Guggenheim-Museum in Bilbao und der Neue Zollhof im Düsseldorfer Medienhafen. Seit 1969 beschäftigte sich Frank Gehry mit Möbeldesign.

    Der Hersteller der Babycloud ist die Schweizer Leuchtenfirma Belux, die im Jahr 1971 von Thomas Egloff und Heinrich Richner in Wohlen gegründet. Seitdem gehört das Unternehmen zu den international renommiertesten Leuchtenherstellern. 2001 wurde Belux von der deutschen Firma Vitra übernommen.

  • Erlebniswelten Büroforum

    Für hochwertige Einrichtung im Büro, Wohnen und Objekten sind wir bekannt. In unserem futuristischen und architektonisch einzigartigen Bürogebäude in der Edith-Stein-Straße 3 am Heuchelhof  können Sie zukünftig Wohnen, Arbeiten und Schlafen erleben.

    „Nach zweimonatiger Umbauzeit haben wir aus unserer Ausstellung die wohnforum Erlebniswelten geschaffen, um unseren Partnern, die wir größtenteils exklusiv führen, ein adäquate Umgebung zu bieten“, sagt Jochen Bähr, Geschäftsführer von Büroforum. Wenn Jochen Bähr von „Partnern“ spricht, meint er die renommierten Hersteller wie vitra, USM Haller, COR, Interlübke, Cassina und b&b italia.

    Nun laden wir Sie ein zu einem virtuellen Rundgang. Betreten Sie mit uns die Erlebniswelt von Büroforum.

    Bereits im Foyer zeigt sich die puristische und doch schlichte Eleganz des Gebäudes. Der Besucher findet eine geschmackvolle Unterteilung in kleine Einheiten vom Einzelarbeitsplatz bis hin zur gemütlichen und einladenden Wohnlandschaft, dem wandelbaren Ess- und Arbeitsplatz, den beiden kuschelig schönen Schlafzimmern, einem farbenfrohen Empfangsbereich bis hin zur Kommunikations- und Besprechungsecke.  Einzelne Designmöbel sind gekonnt in Szene gesetzt und laden ein zum Betrachten und Ausprobieren.

    Da eine Kundenerhebung ergab, dass sich viele Kunden die Ware vor dem Kauf anschauen möchten, wird es zusätzlich zwei Aktionsflächen geben, die vierteljährlich neu bespielt werden. Diese „Wechselausstellung“ wird sowohl die neuesten Trends der nationalen und internationalen Möbelmessen als auch die Jahreszeit berücksichtigen. „Es lohnt sich, immer wieder in die Ausstellung zu schauen, denn es gibt immer Neues zu entdecken“, sagt Jochen Bähr.

    In einer eigens installierten Musterecke zeigt Büroforum seinen Kunden außerdem die gesamte Palette des Einrichtungs-Know-how, vom Bodenbelag über Farben bis zu ganz besonderen Leuchten. „Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich begeistern“, rät Jochen Bähr. Möbel gibt es vielerorts, diese Beratung von der Planung bis zum Service gibt es nur bei Büroforum.

    Zum Schluss möchten wir noch eine Besucherin zitieren:„Design ist die Kunst, das Auge zu überraschen. Dies ist mit dieser Erlebniswelt von Büroforum gelungen“.

  • Da macht Ordnunghalten Spaß! Mit der Hang it all-Gaderobe von Vitra!

    Eigentlich sagt der Name schon alles: Hang it all! Die von Charles und Ray Eames bereits 1953 designte Garderorbe will vor allem Kinder dazu ermuntern, all ihre Sachen an diese fröhliche Garderobe dranzuhängen: Jacken, Schulsachen, Spielzeug und alles, was sonst noch so im Kinderzimmer nach Ordnung schreit. Seit 1997 ist die praktische Garderobe als Re-Edition erhältlich und hat in dieser Zeit nicht nur in viele Kinderzimmer Einzug gehalten, auch die Erwachsenen haben Spaß an diesem bunten Möbelstück.

    Die ursprüngliche Garderobe mit den farbigen Kugeln wird nun zu Weihnachten 2011 durch drei neue Varianten ergänzt. Form und Materialien werden beibehalten, in ihren Farbkombinationen kommen die neuen Hang it all aber „erwachsener“ daher und regen so auch die Großen dazu an, ihre Utensilien an der zeitlosen Garderobe aufzuhängen: In Zusammenarbeit mit dem Eames Office wurden die Versionen Fichte natur/classic red, Nussbaum/basic dark und Buche schwarz/basic dark entwickelt.

    Die vielen Holzkugeln sind in großen Abständen auf einem weiß beschichteten Stahldraht montiert. Auf den kleineren Aufhängungen in der Mitte der Garderobe finden auch nicht ganz so schwere Kleidungsstücke wie Schals und Mützen ihren Platz. Die Kugeln sind in immer gleichen Abständen zueinander montiert, was die Garderobe beliebig erweiterbar macht.

    Mit ihren Maßen H: 370 x B: 505 x T: 170 mm passt sie einfach in jedes Zuhause.

    Die Hang it all Special Edition ist bis Februar 2012 erhältlich.

  • Großer Besucheransturm zur Eröffnung

    Am 3. November um 10:00 Uhr eröffneten wir unser neues „Wohnforum“ in der Innenstadt von Würzburg. Mit einigen Bildern möchten wir Sie an der offiziellen Eröffnung teilhaben lassen.

    Sowohl Oberbürgermeister Georg Rosenthal als auch Bürgermeister Dr. Adolf Bauer und Stadtbaurat Christian Baumgart sprachen in ihren Grußworten die Anerkennung für die gelungene Architektur und den Unternehmergeist aus. Sie wünschten uns für unser "Wohnforum",  unserem Laden für hochwertige Möbel und Wohnaccessoires in der Spiegelstraße 2, alles Gute.

    Highlight der Eröffnung waren das Maskottchen „Olli“ und zwei Spieler der s.Oliver-Baskets. „Olli“ posierte mit den Erwachsenen und Kindern und Jason Boone und Ricky Harris zeichneten Autogramme und gaben Auskunft über sich und das Team.

    Kommen Sie vorbei und schreiben Sie uns einen Kommentar zu unserem Laden oder zur Eröffnung.

    Wir freuen uns auf Sie.

4 Artikel