×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Archiv für den Monat: September 2010

  • Büroforum richtet IMAX ein

    In einem früheren Blogeintrag haben wir Ihnen unseren Hersteller USM Möbelbausysteme vorgestellt. Dieser gibt regelmäßig ein eigenes Magazin heraus, in dem  ausgewählte Partner vorgestellt werden, die Räume mit den Produkten von USM ausgestattet haben. Das Magazin mit dem Namen "spaces" zeigt Bilder und Geschichten von Objekten, die das USM Möbelbausystem in den unterschiedlichsten Umgebungen und Anwendungen zeigen. In der Ausgabe 5/2010 von "spaces" sind auch wir als Büroforum und einrichten-design.de dabei.

    Wie das kommt?

    Im ehemaligen IMAX-Gebäude im Mainfrankenpark in Dettelbach sind seit einiger Zeit Büros einer Liechtensteiner Consulting Niederlassung entstanden. Und wir haben diese mit dem USM Möbelbausystem ausgestattet. Mit 33 Metern ist das IMAX-Gebäude europaweit eines der höchsten Bauwerke in Eiform. Und die oberste Kuppel ist ein extravagantes Domizil: Die Wände des eiförmigen Bauwerks wölben sich hier zur Kuppel, was die darunter liegenden Räume beinahe sakral wirken lässt.

    Ehemaliges IMAX-Gebäude im Mainfrankenpark

    Die Geschäftsführer des Consulting Unternehmens wünschten sich eine transparente Bürolandschaft mit einer ebenso funktionalen wie eleganten Inneneinrichtung. Mit USM war uns diese Vorgabe leicht umzusetzen. Die Arbeitsbereiche haben wir offen und großzügig gestaltet, was dem Angestellten ein konzentriertes und effizientes Arbeiten ermöglicht. Durch matte Stahlelemente, gläserne Trennwände und die edlen Oberflächen des USM Möbelbausystems wirken die Räume elegant und vermitteln den Kunden den Anspruch des Unternehmens.

    Gläserne Trennwand
    Büroeinrichtung mit USM

    Das Einrichten dieser außergewöhnlichen Büroräume hat uns viel Freude bereitet. Und dass wir es damit sogar in das Magazin „spaces“ geschafft haben, ist umso schöner. Danke USM!

  • Wir sind für Sie da! - Unser Innendienst-Team stellt sich vor

    Vier Frauen und drei Männer stehen Ihnen bei unserem Online-Shop www.einrichten-design.de zur Verfügung. Martina Sauer, Daniela Dusel und Norbert Schmitt sind für die Bereiche Verkauf und Beratung verantwortlich. Christin Balthasar pflegt die Website des Shops und stellt die verschiedenen Design-Produkte online. Für die Logistik, also die Verpackung, den Versand und die Lagerwirtschaft, sind die beiden „Jungs“ Andreas Leykamm und Willi Hetzer zuständig. Die Leitung der ganzen Mannschaft hat Sonja Balthasar inne. Zusätzlich unterstützt sie ihr Team auch im Verkauf und in der Beratung, was ihr besonders viel Spaß macht:

    „Der tägliche Kontakt mit vielen verschiedenen Kunden aus unterschiedlichen Ländern macht uns besonders viel Spaß. Wir möchten die Menschen von den Designermöbeln und neuen Ideen begeistern. Das fällt uns natürlich leicht, bei den vielen einzigartigen Designs unserer Hersteller“, sagt Sonja Balthasar über ihre Arbeit. „An meiner Arbeit gefällt mir auch, dass ich bzw. wir immer die neuesten Design-Möbel sehen und verkaufen dürfen. Wenn unsere Kunden dann zufrieden sind und an ihren Möbeln richtig Freude haben, dann haben wir unseren Job gutgemacht“, ergänzt sie.

    Vier unserer "Mädels" v.l.n.r. Uta Littman, Sonja Balthasar, Martina Sauer, Daniela Dusel

    Natürlich hat auch jeder Shop-Mitarbeiter sein eigenes Lieblings-Möbelstück:

    Martina mag den Ball Chair, den sie auch gerne selbst zuhause hätte und zusätzlich noch die Caboche Hängeleuchte. Daniela findet die & Uhr von Diamantinibesonders schön.  Sonja hängt ihre Jacken am liebsten an die Hang it all-Garderobe von Vitra. Uta sitzt gerne unter dem warmen Licht der Twilight Leuchte von Belux und Andreas stellt sein Glas am liebsten auf den Adjustable Table von Classicon.

    Und was ist Ihr Lieblings-Möbelstück? Wir freuen uns über Ihre Kommentare!

    Für persönliche Fragen und Anregungen ist unser Innendienst-Team täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr durchgehend und in der  Weihnachtszeit (01.11. bis 22.12) von 8:00 bis 20:00 Uhr für Sie da.

  • Spritziges Sitzvergnügen - Emeco meets Coca Cola

    Wir freuen uns, Ihnen heute einen ganz besonderen Stuhl vorstellen zu können, mit dessen Kauf Sie nicht nur ein schönes Möbelstück erhalten, sondern auch gleichzeitig die Umwelt schützen.

    Refresh, Recycle, Rebuild - Unter diesem Motto steht die Kooperation des amerikanischen Möbelherstellers Emeco mit dem Limoriesen Coca Cola.

    Wieso?

    Na weil genau nach diesem System - also Erfrischen, Wiederverwerten und Wiederaufbauen - ein Stuhl aus 111 recycelten Coca Cola Flaschen entstanden ist. Nämlich der neue 111 Navy Chair.

    Bereits seit dem Jahr 1944 stellt Emeco den 1006 Navy Chair her, der aus 80 Prozent recyceltem Aluminium gefertigt ist und wegen seiner besonderen Leichtigkeit bevorzugt bei der US Navy verwendet wurde. Als einer der  bekanntesten Stühle, geben die Hersteller auf ihn eine  lebenslange Garantie und fertigen ihn immer noch in Hanover, das in Pensylvania/USA liegt.

    Neue Idee

    Doch im Jahr 2006 kamen findige Coca Cola-Mitarbeiter auf die Idee, man könne doch den Stuhl aus recycelten Coca Cola-Flaschen herstellen und fragten bei Emeco an. Der Vorstandsvorsitzende von Emeco Gregg Buchbinder beschreibt den Vorgang so:

    „Als Coke mit diesem Projekt zu mir kam, bin ich sofort darauf eingegangen. Es ist zwar eine riesige Investition für eine so kleine Firma wie die unsere, aber wir haben durchaus das Leistungsvermögen, um jedes Jahr drei Millionen PET-Flaschen aus der Coca Cola Wiederaufbereitungsanlage in South Carolina/USA wiederzuverwerten. Das sind eine Menge Flaschen und auch eine Menge Stühle. Der neue Stuhl ist einer der schönsten und widerstandsfähigsten Stühle, die man herstellen kann. Und wir können etwas, dass man vorher weggeworfen hat, zu etwas machen, dass man unbedingt für lange, lange Zeit haben will.“

    Und so nahm alles seinen Lauf: Die Ingenieure erarbeiteten zusammen mit BASF die Zusammensetzung des Stuhls. Nun besteht er aus 60 bis 65 Prozent recycelten PET-Flaschen und zu 30  bis 35 Prozent aus Lack und Fiberglas, um den Stuhl haltbar zu machen. Er sieht genauso aus wie das Aluminium-Original und hat auch unter dem Sitz den Original-Spannrahmen.

    Emeco Navy Chair meets Coca Cola

    Ein Plastikstuhl so langlebig wie aus Aluminium

    Das Ziel von Emeco war es, einen Plastik-Stuhl herzustellen, der genauso langlebig ist wie ein Stuhl aus Aluminium. Ein Stuhl, der den Kunden den möglichen Wert von „up-cycling“ näherbringt und ihnen zeigt, dass aus wiederverwertetem Plastik auch hochwertige Möbelstücke hergestellt werden können, die die Umwelt schonen. „Und das haben sie auf jeden Fall geschafft“, sagt Jochen Bähr, Geschäftsführer von Büroforum und www.einrichten-design.de. „Deshalb haben wir den Stuhl auch sofort in unser Sortiment aufgenommen.“

    Na dann… jetzt wissen Sie also, was mit Ihren Flaschen passiert, die man manchmal verflucht, weil man sie wieder zurück zum Händler bringen muss.

    Sie tun es für einen guten Zweck und sehen sie vielleicht bald auch wieder! Den 111 Navy Chair von Emeco und Coca-Cola finden Sie bei uns im Online-Shop!

    Viel Spaße beim Recyceln wünscht Ihr Team von www.einrichten-design.de!

  • Wir geben Auskunft - Interview mit Martina Sauer

    In der vergangenen Woche haben wir Ihnen unseren Hersteller USM Haller vorgestellt. Heute haben wir Martina Sauer, die als Vertriebsassistentin für unseren Online-Shop www.einrichten-design.de zuständig ist, in einem Interview befragt. Sie erklärt, welche Vorteile Sie als unsere Kunden davon haben, dass wir zertifizierter Vertriebspartner von USM Haller sind.

    Martina Sauer

    1. Was ist das besondere an USM?

    Die USM Möbelbausysteme werden individuell und nach Nutzerbedürfnisse geplant. In jedem Fall sind es maßgeschneiderte Lösungen, die jederzeit erweiter- und umbaubar sind. Es sind Einzelstücke, die der individuellen Flexibilität und Kreativität genügend Raum lassen. Hochwertige und langlebige Materialien garantieren eine lange Lebensdauer.

    2. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um zertifizierter Partner
    zu werden?

    In erster Linie muss man natürlich geschultes Fachpersonal haben, das es versteht, die individuellen Wünsche der Kunden bei der Planung umzusetzen. Daneben braucht man ausgebildetes Montagepersonal, das mit dem speziellen USM Haller Werkzeug umzugehen weiß. Beides können wir bei einrichten-design gewährleisten.

    3. Welchen besonderen Service können die Kunden bei euch erwarten?

    Individuelle Beratung und Planung mit Voransichtsskizzen sind bei uns eine Selbstverständlichkeit. Kostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands inkl. Montage von unserem Montagepersonal vor Ort gehören ebenfalls dazu. Ebenso schließt unser Service alle Zubehörteile und Ergänzungen Ihrer schon vorhandenen USM-Möbel mit ein. Auf Wunsch erhalten Sie von unseren Innenarchitektinnen eine komplette Planung Ihrer Betriebs- und Wohnräume und eine professionelle Farb-, Beleuchtungs- und Materialberatung. Alle Artikel in unserem Shop sind Originale mit Echtheitszertifikat. Als lizensierter Fachhandelspartner dürfen wir keine Nachbauten verkaufen.

    4. Für welche Räume ist USM besonders geeignet?

    Für funktionale Bürolandschaften, komplette Arbeitsplätze für zu Hause aber auch Möbel für den Wohnbereich. Häufig werden auch Praxen und Schulen damit ausgestattet.

    5. Warum sollten USM-Möbel von einem Fachmann aufgebaut werden?

    Für die Montage von USM wird spezielles USM Haller Werkzeug benötigt. Der Aufbau sollte deshalb auch nur von geschulten USM Haller Monteuren durchgeführt werden.

    6. In welcher Preisklasse liegen die Möbel?

    Die Aussage. dass die Möbel von USM Haller preiswert sind, wird Sie überraschen, aber auf die Nutzungsdauer gesehen, sind die Möbel wirklich preisgünstig. Weiterhin Sind sie sehr wertstabil, das beweisen die hohen Preise die bei der Zweitverwertung erzielt werden können.

    Das Gespräch führte Kathrin Schmitt

    Sie möchten wissen wie es nächste Woche weitergeht? Wir auch! :-) Bis dahin viele Grüße!

4 Artikel